Choose your language: DE | EN
Steuerberater News

Kein Anspruch auf einen Pflege-Pauschbetrag bei Aufwandsentschädigung für Betreuer

Nach Ansicht des Finanzgerichts Düsseldorf haben ehrenamtliche Betreuer keinen Anspruch auf einen Pflege-Pauschbetrag (924 EUR im Kalenderjahr), wenn sie eine Aufwandsentschädigung nach § 1835 BGB erhalten. Unabhängig davon setzt der Abzug des Pflege-Pauschbetrags eine von der Pflegeperson erbrachte Pflegedauer von mindestens 10 % des gesamten pflegerischen Zeitaufwands voraus. 

Mit dieser Entscheidung will sich der ehrenamtliche Betreuer aber nicht zufrieden geben und hat Revision eingelegt. Da diese inzwischen anhängig ist, wird der Bundesfinanzhof bald Gelegenheit haben, die beiden „Thesen“ des Finanzgerichts zu überprüfen.

Quelle | FG Düsseldorf, Urteil vom 13.11.2017, Az. 15 K 3228/16 E; Rev. BFH Az. VI R 52/17, unter www.iww.de, Abruf-Nr. 200149

 

zurück

bullet Nützliches auf einen Blick

Wissenswertes

Neuigkeiten zum Thema Rechts- und Steuerberatung aus unserem Wissensportal:

Erhalten Sie weitere wissenswerte Informationen zum Thema Steuerberatung:

more

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht oder vereinbaren Sie einen Termin!

Ihr Weg zu uns

Logo Steuerberater Düsseldorf

Berliner Allee 47
40212 Düsseldorf

Tel: +49 (0) 211 566 24 - 833
Fax: +49 (0) 211 566 24 - 949
Mobil: +49 (0) 163 1744674

cs@rechts-und-steuerberatung-schmidt.de

www.rechts-und-steuerberatung-schmidt.de
www.expat-tax-consulting.com

map

Steuerberatung international

Erben & Schenken